Medizinforen : Kinderheilkunde
Cyberdoktor
(stranger)
30/01/09 16:32
|

Re: Wie schnell wirkt Molevac ?

Antwort schreiben

Hallo,

" ich habe diese Woche Madenwürmer bei mir entdeckt. Der Befall ich ziemlich massiv und ich habe vor 2 Tagen 8 Dragees Molevac eingenommen."
bitte nur nach Absprache mit dem Arzt, der muss die Dosis je nach Körpergewicht ausrechnen. Wenn Sie 80 kg oder mehr wiegen, wären 8 Dragees normalerweise die übliche (und maximale) Dosierung.

" Nach nun mehr als 48 Stunden sind die gemeinen Biester immernoch sehr aktiv und ich verzweifle langsam. Wie lange dauert es, bis die Würmer absterben?"
das klingt zunächst noch normal. In einer Studie ("Single-dose Treatment of Oxyuriasis with Pyrvinium Embonate", Br Med J. 1962 December 15; 2(5319): 1583–1585. ) zeigten zwar ca. 50% der Patienten bereits nach 24 Stunden eine Besserung (keine Eier im Klebettest nachzuweisen), der Rest folgte aber mit einer gewissen Zeitverzögerung, sodass erst nach einer Woche ca. 98 % der Tests negativ waren. Also: Geduld.

" Sollte ich jetzt noch eine zweite Packung Molevac einnehmen"
nein! Noch nicht. Nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt. Es wird empfohlen, die Behandlung erst nach 2 und 4 Wochen zu wiederholen

" oder ist diese Wirkungsverzögerung normal?"
ja.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
31/01/09 00:00
|

zur vorsorge Zäpfchen gegem Würmer bei Kindern?

Antwort schreiben

hallo,ich selbst 30 J und Weiblich bin schon 2 mal an Würmern erkrankt,wollte nun zur Vorsorge bei meinem Sohn 3 J eien kleine KUR durchführen,gibt es etwas als Zäpfchen?
lg


|
Cyberdoktor
(stranger)
31/01/09 02:13
|

Re: zur vorsorge Zäpfchen gegem Würmer bei Kindern?

Antwort schreiben

Hallo,

"ich selbst 30 J und Weiblich bin schon 2 mal an Würmern erkrankt,wollte nun zur Vorsorge bei meinem Sohn 3 J eien kleine KUR durchführen"
Sie meine, Sie sind akut an Würmern erkrankt und werden / wurden in diesen Tagen behandelt?

Dann wäre, wenn es sich z.B. um Madenwürmer handelt, eine vorsorgliche Behandlung von Familienangehörigen häufig sinnvoll, Sie müssen das aber mit dem Kinderarzt absprechen.

"gibt es etwas als Zäpfchen?"
Zäpfchen gibt es nicht, der Wirkstoff muss über den Mund aufgenommen werden, denn nur dann wird er durch den ganzen Magen-Darm-Trakt transportiert und erwischt alle Würmer, ein Zäpfchen würde nur Würmer im Enddarm treffen.

Es gibt für Kinder aber die Darreichungsform einer Suspension, diese ist einfacher als Tabletten einzunehmen, der Kinderarzt wird das Richtige verschreiben.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
08/02/09 15:25
|

Wurmeier etc...

Antwort schreiben

eine Frage habe ich noch, nachdem ich hier das meiste gelesen habe

es wird gesagt man kann sich so und so wohl nicht anstecken, da die eier erst nach ein paar wochen infektiös werden ABER was passiert denn, wenn man nicht infektiöse Eier aufnimmt? werden die dann von der magensäure vernichtet? glaube nicht, die sollen doch so hartnäckig sein. also was passiert mit denen?

und, können Spulwürmer auch Juckreiz auslösen, obwohl sie sich eigentlich im dünndarm ansiedeln?

gibt es eine wurmart, wo die eier so groß sind, dass man sie mit dem bloßen auge im stuhlgang erkennen kann? ausser bandwurmglieder)

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass ein wurm ins hirn oder auge etc. wandern?
und wandern nur Eier oder auch Würmer?

wie kann ich nach einer behandlung sicher sein, dass sich im körper keiner mehr befindet?
die medikamente wirken doch nur im magen-darm trakt, glaub ich


|
Cyberdoktor
(stranger)
08/02/09 17:38
|

Re: Wurmeier etc...

Antwort schreiben

Hallo,

"es wird gesagt man kann sich so und so wohl nicht anstecken, da die eier erst nach ein paar wochen infektiös werden"
das stimmt so nicht, es kommt auf die Wurmart an, die hier häufig genannten Madenwurmeier sind, sobald Sie von den Weibchen am After des Infizierten abgelegt wurden, infektiös. Nach 2-3 Wochen in trockener Umgebung sind die Eier dann tot.

Andere Würmer legen Eier, die erst in geeigneter Umgebung heranreifen müssen.

" ABER was passiert denn, wenn man nicht infektiöse Eier aufnimmt? werden die dann von der magensäure vernichtet?"
oder weider ausgeschieden.

"und, können Spulwürmer auch Juckreiz auslösen, obwohl sie sich eigentlich im dünndarm ansiedeln?"
kein typisches Spulwurmsymptom.

"gibt es eine wurmart, wo die eier so groß sind, dass man sie mit dem bloßen auge im stuhlgang erkennen kann?"
nein.

"wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass ein wurm ins hirn oder auge etc. wandern?"
sehr unwahrscheinlich.

"und wandern nur Eier oder auch Würmer?"
Eier: nie.
aus Eiern geschlüpfte Larven: je nach Wurmart dagegen ja.

"wie kann ich nach einer behandlung sicher sein, dass sich im körper keiner mehr befindet?"
100% Sicherheit gibt es nicht, Studien erlauben aber gewisse Prozentangaben für einen Therapieerfolg (meist über 90%).

"die medikamente wirken doch nur im magen-darm trakt, glaub ich"
es gibt Medikamente, die auch systemisch wirken.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
09/02/09 21:11
|

Katze, Würmer Baby

Antwort schreiben

Hallo,

ich bin gerade estwas durch den Wind

Wir haben seit Samstag eine Katze aus Spanien hier und ich habe einen Sohn im Alter von 5 Monaten.

Jetzt haben sich ein paar Dinger ereignet die mich ängstlich machen.

Und ich bin mir nicht mehr so sicher das der Kater wirklich entwurmt worden ist.

Er hat jetzt auch keine Anzeichen dafür, nun meine Frage.

Man sieht ja nur was im Stuhl wenn es schon weitfortgeschritten ist, jetzt hat der Katzer in ein Teil vom Spielebogen gebissen und mein Sohn hat fröhlich damit weiter gespielt und sich natürlich danach die Hände in den mund geteckt
Er könnte sich ja jetzt rein theoretisch dann angestckt haben oder?

Der Kater lag oder saß auch auf der Spieldeck und mein sohn dreht sich momentan gerne auf den bauch und steckt sein gesicht in die Decke,kann er sich da auch anstecken?

Ich habe jetzt totale Angst.
Mache mir große Sorgen und auch ganz schöne Vorürfe
Was sol ich machen?

Ich hoffe sie können mir weiterhelfen

Wir haben den Kater heute noch mal entwurmen lassen aus reiner Vorsicht,da wir ja nicht wirklich wissen ob er jemals ne Wurmkur besaß.


|
Cyberdoktor
(stranger)
09/02/09 23:25
|

Re: Katze, Würmer Baby

Antwort schreiben

Hallo,

"Wir haben seit Samstag eine Katze aus Spanien hier und ich habe einen Sohn im Alter von 5 Monaten. ...Wir haben den Kater heute noch mal entwurmen lassen aus reiner Vorsicht,da wir ja nicht wirklich wissen ob er jemals ne Wurmkur besaß."
sinnvoll, diese Wurmkuren sollte man nach Absprache mit dem Tierarzt nun auch regelmässig wiederholen.

"Jetzt haben sich ein paar Dinger ereignet die mich ängstlich machen.
... jetzt hat der Katzer in ein Teil vom Spielebogen gebissen und mein Sohn hat fröhlich damit weiter gespielt und sich natürlich danach die Hände in den mund geteckt Er könnte sich ja jetzt rein theoretisch dann angestckt haben oder?"
Sie haben vermutlich Angst vor einem Katzenspulwurmbefall? Das ist zum jetzigen ZEitpunkt kaum vorstellbar, mit der Dauer des Zusammenlebens würde das Risiko steigen, nach einem einmaligen Vorfall sehen wir keinen Grund zur Panik.

"Der Kater lag oder saß auch auf der Spieldeck"
das geht nicht, der Katzen und der Babybereich sind in Zukunft strikt zu trennen!

" und mein sohn dreht sich momentan gerne auf den bauch und steckt sein gesicht in die Decke,kann er sich da auch anstecken?"
nach einigen Wochen, wenn die Eier reif sind: ja. Also in Zukunft: bitte auf eine saubere Trennung achten und regelmässig entwurmen (auch Hauskatzen).

"Ich habe jetzt totale Angst."
dafür sehen nach so kurzer Kontakdauer keinen Grund, siehe unsere ausführlichen Beiträge oben in diesem Themenblock zum Thema Katzenspulwurm.

Ein direkter Kontakt mit dem Tier wird eher nicht als Risiko angesehen.
("Aspects of Toxocara epidemiology: human toxocarosis", Crit Rev Microbiol. 1997;23(3):215-31.), Zitat: "Direct contact with animals is not considered a potential risk because embryonation of excreted Toxocara ova requires a minimum of 2 weeks". Grob übersetzt: der direkte Kontakt mit dem Tier ist kein potentielles Risiko, da die mit dem Stuhl ausgeschiedenen Eier erst noch reifen müssen. Auf dem Tier (bzw. in dem Maul, Sie haben ja Angst, das ein angesabbertes Spielzeug zur Infektion führen könnte) finden sich aber eher frische unreife Eier.

Insofern helfen die normalen Hygieneregeln, wie z.B. nach jeder Katzenkloreinigung und vor dem Essen die Hände sorgfältig mit Seife zu waschen und die Katze keinesfalls auf Babybereichen schlafen zu lassen.

"Mache mir große Sorgen und auch ganz schöne Vorürfe"
kein Grund dafür, wenn es Eier gibt, konnten diese noch nicht reifen.

"Was sol ich machen?"
Nun müssen Sie aber vermeiden, dass in Zukunft Eier im Klobereich oder an sonstigen Plätzen reifen und dann vom Baby aufgenommen werden können, lassen Sie sich auch von Kinder- und Tierarzt beraten.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
10/02/09 23:33
|

Re Katze, Würmer Baby

Antwort schreiben

Dankeschön fürs antworten das beruhigt mich schon etwas

Ein zwei Fragen hätte ich noch.

Wie bekomme ich denn die Eier,wenn welche vorhanden weg?

Durch saugen, das abspülen des Spielzeugs?

Ich habe seine Spieldecke nach dem Besuch bei Tierarzt in die Kochwäsche geschmissen.

Es war auch von anfang an klar dass die Katze nicht auf die Spieldecke darf,aber das gebimmel vom Spielebogen hat sie neugierig gemacht und ihren Spieltrieb geweckt. Wir räumen jetzt immer alles weg und passen noch mehr auf

lg



|
Cyberdoktor
(stranger)
11/02/09 01:46
|

Re: Re Katze, Würmer Baby

Antwort schreiben

Hallo,

"Wie bekomme ich denn die Eier,wenn welche vorhanden weg? Durch saugen,"
vorzugsweise in den Bereichen, wo die Katze regelmässig liegt, im Rest der Wohnung dürften eher nur sehr wenige Eier zu finden sein. Falls Sie an den Stellen, die die Katze bevorzugt (wenn z.B. auf dem Teppich ein Körbchen steht, auch mit einem Dampfreiniger reinigen) Teppich haben: Saugen, Teppichreiniger nutzen, bei einer sicheren Wurminfektion könnte man den Teppich im Katzenbereich auch mit einem Dampfreiniger säubern.

Decken etc. waschen.

Den Boden im Katzenklobereich mit Haushaltsreiniger wischen, das Katzenklo auch aussen regelmässig reinigen. Handschuhe tragen, Hände waschen. Zugang zum Klo für Kinder blockieren.

"das abspülen des Spielzeugs?"
Plastikspielzeug gründlich mit Haushaltsreiniger abwaschen (in der Dusche). Stoffspielzeug bei Eiverdacht in die Waschmaschine oder Tiefkühltruhe.

"Ich habe seine Spieldecke nach dem Besuch bei Tierarzt in die Kochwäsche geschmissen."
richtig, kein Wurmei überlebt eine Kochwäsche.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Anna77
(Unregistriert)
11/02/09 03:26
|

Katze hat Würmer (Baby in Familie)

Antwort schreiben

Hallo.
Viel gestellte Frage nochmals gestellt.
Bei unserer Katze haben wir gestern Abend Würmer entdeckt. Heut morgen bin ich gleich zum Arzt und hab ihr ne Wurmkur spritzen lassen. Also wäre da die Gefahr schon mal gebannt. Jetzt sagte die Ärztin sie dürfe 2Tage nicht in Haus. Auch wenn ich regelmäßig hinter ihr alles absauge??? Reicht das Saugen evtl. um die Wurmeier aus der Wohnung zu bekommen?? Und was mach ich mit der Kuscheldecke der Katze? Habe sie mit 40Grad und einem Mittel zum desinfiziern gewaschen, reicht das aus? Wenn ich die Decken Koche, sind sie doch komplett kaputt. Oder kann mann mit Desinfektionsspray daran? Was ist mit Teppich und Polstern, reicht da gutes absaugen. Wir haben einen 9Monate alten Sohn, da macht mann sich schon seine Gedanken.


|
Weitere Seiten:   << | 1 ... | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 62 | >>