Start
>
Foren
>
Urologie

nach OP noch ein Loch, gelblicher Belag

von PeterK , 20.05.15 12:22
Hallo ich habe ein ähnliches Problem.
Meine Frenulum Breve OP ist jetzt Ca 2 Wochen her. Die Fäden sind noch da. Habe auch leider keine Badewanne um ein Bad zunehmen. Creme benutze ich auch nicht - wurde mir auch nicht verschrieben vom Arzt.

Ich habe auch ein ,,Loch wie auf den Bildern im vorbeitrag zu erkennen. Doch bei mir ist dieses Loch gefüllt was etwas gelblich aussieht . Jetzt meine Frage dazu:
Ist es ein neues gewebe was sich hier bildet oder entzündet sich da was ? Schmerzen oder Beschwerden habe ich keine.

Vielen dank schonmal für ihre Hilfe
Gruß Peter

Antwort schreiben

Re: nach OP noch ein Loch, gelblicher Belag

von Cyberdoktor , 21.05.15 15:37
Lieber Peter,

"Frenulum Breve OP ist jetzt Ca 2 Wochen her... habe auch ein Loch wie auf den Bildern im vorbeitrag zu erkennen. Doch bei mir ist dieses Loch gefüllt was etwas gelblich aussieht."
es kann wie gesagt dauern, bis der Körper den Defekt mit Narbengewebe auffüllt, im Rahmen der Heilung auftretende Wundsekrete und Fribrinbeläge können gelblich aussehen. Warnsignale für Entzündungen sind ein Eiterfluss, Schmerzen, Rötungen, Schwellungen.

Berichten Sie hier bitte über den weiteren Heilungsverlauf, Sie helfen damit auch anderen Betroffenen (oft melden sich die Fragesteller bei einer Besserung leider nicht mehr).

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook

Beste Grüsse und Alles Gute, halten Sie uns auf dem Laufenden

Ihr Cyberdoktor-Team

Antwort schreiben