Medizinforen : Urologie
Mariechen
(stranger )
06/10/06 05:06
|

Pille: Ersteinnahme bei Zwischenblutung?

Antwort schreiben

Hallo...
Ich brauch dringend eure Hilfe...
Also ich fang jetzt ganz von vorne an...
Ich hab mir vor kurzem die Pille bei meinem Frauenärztin gehohlt und die hat gemeint, dass ich bei meiner nächsten Periode dann anfangen soll mit dem einnehmen... Jetzt hab ich gestern gedacht meine Tage gekriegt zu haben (auch wenn das eigentlich zu früh war), da Blutungen eingesetzt haben... Daraufhin hab ich dann die erste Pille genommen... Aber jetzt ist gar nichts mehr... Könnte es eventuell sein, dass ich nur zwischenblutungen bekommen habe (was bis jetzt noch nie der Fall war) oder könnte es daran liegen, dass ich bis Dienstag Abend Antibiotika schlucken musste(wegen wundinfektion oder so)? Was soll ich jetzt tun? Weiter die pille einnehmen? Bitte helft mir...



|
Cyberdoktor
(stranger)
10/10/06 09:48
|

Re: Pille: Ersteinnahme bei Zwischenblutung?

Antwort schreiben

Hallo,

der Starttermin für die Pilleneinnahme ist oft Gegenstand von Anwenderinnenfragen. Laut den aktuellen Empfehlungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation, WHO: Selected practice recommendations for contraceptive use) zur Pillenanwendung kann eine Frau eine kombinierte Antibabypille (Mikropille mit Östrogen und Gestagenanteil) bei einer Pillenersteinnahme innerhalb eines Zeitfensters von 5 Tagen nach dem Anfang der Menstruationsblutung beginnen, dann sind weitere Verhütungsmassnahmen nicht nötig.

Beginnt die Anwenderin aber zu einem anderen Zeitpunkt (z.B. weil eine Zwischenblutung für die Periode gehalen wurde), sollte sie für die ersten 7 Tage der Pilleneinnahme zusätzlich mit Kondomen verhüten, d.h. bis sieben Pillen in Folge ohne Pause eingenommen wurden. Anschliessend sind laut WHO keine Kondome mehr nötig und es besteht der volle Schutz durch die Pille.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
15/11/06 02:53
|

Re: Pille: Ersteinnahme bei Zwischenblutung?

Antwort schreiben

Ich habe im Moment das gleiche problem und bin mir jetzt total unsicher.
Bekomme ich dann trotzdem meine tage in der sieben tägigen pause oder kann es sein dass der zyklus sich nicht einstellen kann da ich ja nicht zum periodenbeginn die erste pille genommen habe?


|
Cyberdoktor
(stranger)
21/11/06 05:40
|

Re: Pille: Ersteinnahme bei Zwischenblutung?

Antwort schreiben

Hallo,

"Bekomme ich dann trotzdem meine tage in der sieben tägigen pause"
das ist zu erwarten.

In den 2-3 Monaten nach Beginn der Antibabypille-Einnahme kann es aber durchaus zu Zyklen mit Zwischenblutungen, ausbleibenden, verlängerten, stärkeren oder schwächeren Monatsblutungen kommen. Der Körper muss sich erst an die von aussen zugeführten Hormone und die geänderten Hormonmengen im Blut gewöhnen. Bei einigen Pilleanwenderinnen kommt es auch später zu Zwischenblutungen.

Der natürliche Zyklus zeigt ja eine Vielzahl von exakt aufeinander abgestimmten, zu bestimmten Zeitpunkten ablaufenden Vorgängen und zyklischen Änderungen der Hormonproduktion, da sind Störungen leicht möglich.


mestruationszyklus
Menstruationszyklus: Übersicht über die zyklischen Vorgänge. Die Antibabypille verhindert Eireifung und Eisprung
Bild: Chris 73, Commons, Creative Commons Attribution ShareAlike 2.5 License


Für die eisprungunterdrückende Wirkung der Pille ist das Ausbleiben oder Auftreten von Blutungen aber ohne Belang.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
01/05/12 14:10
|

Re: Pille: Ersteinnahme bei Zwischenblutung?

Antwort schreiben

Hallo, ich nehme die Pille jetzt schon ca einem Jahr. Vor einem Monat habe ich die Pillen pause aus versehen um 2 tage verlängert deswegen hatte ich auch den ganzen Monat keinen Schutz. In diesem Monat ist das Kondom 2 mal gerissen und ich musste mir deswegen 2 mal die Pille danach holen. Meine Frauenärztin hat mir dann gesagt ich muss die erste Pille der nächsten Blisterpackung wieder einnehmen wenn meine Blutung anfängt. Am 26.4 (Donnerstag) dachte ich, dass ich meine Periode bekomme weil ich leichte Schmierblutungen hatte also habe ich die erste pille eingenommen. Am Tag darauf hatte ich morgens auch noch leichte Schmierblutung und ab mittag hat es aufgehört. Und vorgestern am 29.04 (Sonntag)hat die Blutung wieder angefangen. War das was ich für eine Schmierblutung gehalten habe vielleicht eine Zwischenblutung?

Habe ich meine Pille zu früh genommen und soll ich jetzt mit der Einnahme aufhören? Ist der Schutz gewährleistet?


|