Medizinforen : Urologie
Unbekannt
(Unregistriert)
01/02/01 08:29
|

Penisflüssigkeit

Antwort schreiben

Hallo C-D-Team
ich habe eine Frage zu der Flüssigkeit die bei Erregung aus dem Panis austritt. Sie ist klar und leicht kleberig und bildet sich bei schönen Gedanken oder auch bei zärtlichen Berührungen des Partners. Ich habe dann nach einiger Zeit das Gefühl des Überlaufens, denn die Menge ist, je nach vorheriger Intensität, so, daß es die übergezogene Vorhaut nicht mehr abhalten kann. Ich laufe im wahrsten Sinne des Wortes über.
Es stört mich nicht und ist beim Geschlechtsverkehr eine hevorragende Schmierung.
Nun zu meiner Frage. Ich habe in den mir zur Verfügung stehenden Anatomiebüchern gelesen, daß es ein Coopersche Drüse gibt die eine Flüssigkeit absondert. Handelt es sich hier um diese Drüse? Und ist es bei der Frau die gleiche Drüse die auch hier für eine ähnliche Gleitflüssigkeit sorgt?
Meine Frau selbst mag wegen meiner frühen und großen Feuchtigkeit keinen Oral-Verkehr. Zu meinem Alter: 46 Jahre.
Danke für eine Antwort.


|
Cyberdoktor
(stranger)
06/02/01 23:04
|

Re: Penisflüssigkeit

Antwort schreiben

Hallo,

es handelt sich um die Cowper-Drüse (haben nichts mit dem Cooperschen-Band zu tun), auch Glandula bulbourethralis genannt, zwei Schleimdrüsen, die in die männliche (!) Harnröhre münden, und wohl für die von Ihnen geschilderten Effekte verantwortlich sind.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|