Start
>
Foren
>
Arbeits- und Umweltmedizin

Re: Kindergarten Mumps Immunität nicht sicher

von Cyberdoktor , 01.09.14 18:22
Hallo,

"bin in der 7. SSW "
Glückwunsch!

"Nur bei Mumps ist lediglich vermerkt zu vermuten."
Vermutungen reichen normalerweise nicht, Schwangere ohne gesicherte Mumpsimmunität dürfen in der Regel keinen beruflichen Kleinkinderkontakt haben. Siehe Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach der Biostoffverordnung (BioStoffV) zum Schutz vor Infektionen bei der vorschulischen Kinderbetreuung und auch unser Themenblock Schwanger in Kindergarten, Grundschule u. Krankenhaus: Zytomegalie, Ringelröteln .

"Eine Immunität gegen Hepatitis A und B ist nicht vorhanden-aber hier ist eine Impfung auch in der Schwangerschaft möglich, richtig?"
eine Hepatitis Immunität wäre aber im Kindergarten keine Voraussetzung. Man kann zwar in der Schwangerschaft impfen ( Impfungen während der Schwangerschaft ), das wäre aber nur in besonderen Situationen angemessen, muss mit dem Frauenarzt abgesprochen werden.

"Ich habe erst in zwei Wochen einen Termin bei meinem Betriebsarzt..."
darauf muss man nicht warten, ein BV kann auch der Frauen- oder Hausarzt aussprechen. Bitte direkt zeitnah mit dem Frauenarzt den fraglichen Mumpsschutz diskutieren.

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook

Beste Grüsse und Alles Gute, halten Sie uns auf dem Laufenden

Ihr Cyberdoktor-Team

Antwort schreiben