Medizinforen : Allgemeinmedizin
Sylvie
(Unregistriert)
17/06/01 07:37
|

Stimmbänderentzündung

Antwort schreiben

Was mache ich bei einer Stimmbänderentzündung? Helfen normale Halsschmerzmittel? Sind z.B. heißer Tee oder eher Kaltgetränke entzündungshemmend?


|
Cyberdoktor
(stranger)
17/06/01 22:47
|

Re: Stimmbänderentzündung

Antwort schreiben

Hallo Sylvie,

Ihrer Schilderung entnehmen wir, dass unter einer Laryngitis (Kehlkopfentzündung mit Stimmlippenbeteiligung) leiden. Davon gibt es wiederum zwei Formen: Eine akute Laryngitis - meist viraler oder bakteriell Ursache (häufig bei Erkältungskrankheiten) auftritt. Therapeutisch in Betracht kommt in diesem Falle v.a. eine Stimmbandschonung, Inhalationen (z.B. Kamilledampfbäder), evtl. Halswickel, eine Anwendung von Rachentherapeutika (z.B. „Gurgellösungen“), je nach Befund auch eine Antibiotikaeinnahme, bei einer ödematösen Stimmlippenschwellung Anwendung eines cortisonhaltigen Inhalationssprays. Heißgetränke sind kalten Getränken vorzuziehen.

Zum zweiten gibt es die Variante einer chronischen Laryngitis: Dabei handelt es sich um eine über Wochen anhaltende, meist durch eine Überbeanspruchung der Stimme (z.B. bei Lehrern oder Sängern) oder auch äußere Faktoren verursachte Entzündung (z.B. bei Rauchern, durch trockene Luft, bzw. Luftverunreinigung) Zur therapeutischen Anwendung kommen in diesem Falle insbesondere eine Meidung der auslösenden Faktoren (z.B. Rauchen), eine Stimmbandschonung, die Anwendung antientzündlich wirkender Medikamente und auch eine sprachtherapeutische (logopädische) Behandlung. Zusätzlich existieren Sonderformen von chronischen Laryngitiden, z.B. bei rheumatischen Grunderkrankungen.

Insbesondere bei der häufigen ersten Variante einer Laryngitis im Rahmen von Erkältungskrankheiten reichen symptomatische Maßnahmen (z.B. Inhalationen, Tee, Stimmschonung) meist aus. Bei längerwährenden oder zunehmenden Beschwerden ist spätestens eine ärztliche Abklärung erforderlich.

Gute Besserung wünscht
Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|