Start
>
Foren
>
Reisemedizin

Spulwurmbefall Katze, Hygienemassnahmen?

von Nathalie321 , 20.01.13 22:03
Liebes Cyberdoktor-Team,

seit einigen Wochen haben wir zwei junge Katzen in unserer Wohnung. Bei Beiden wurde ein massiver Spulwurmbefall vom Tierarzt festgestellt. Worauf muss ich nun achten? Eine Wurmkur haben beide Katzen bereits erhalten, die ich nach zwei Wochen wiederholen soll und dann soll wiederum nach erneut zwei Wochen eine dritte Behandlung mit einem Wurmmittel erfolgen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns angesteckt haben? Ehrlicherweise habe ich nicht jedes Mal sofort nach dem Streicheln meiner Katze meine Hände gewaschen. Dann müsste ich alle paar Minuten zum Waschbecken laufen und meine Hände waschen, weil die Katzen immer wieder auf die Couch springen, sich streicheln lassen, dann wieder runterspringen und fünf Minuten später wieder da sind... Welche weiteren Hygienemaßnahmen sind zu treffen?
Das Katzenklo leeren wir momentan täglich und giesen kochenendes Wasser darüber. Bei den Futternäpfen handhaben wir es genauso. Teppiche, Decken, Spielsachen sind alle gewaschen worden. Aber wie ist das mit den Klamotten und insgesamt den Möbeln und dem Boden? Haften die Wurmeier dort überall? Wie lange überleben sie auf solchen Oberflächen? Muss ich jetzt jedes Mal meine Klamotten wechseln, wenn die Katze z.B. um meine Beine streift oder ich sie hochnehme?
Ich mache mir wirklich große Sorgen, dass wir uns angesteckt haben könnten und sich unsere Katzen erneut infizieren, weil sie z.B. den Boden abschlecken, wo noch weitere Eier liegen könnten. Reicht Staubsaugen oder abwischen der Flächen?
Über eine Antwort bin ich sehr dankbar.

LG Nathalie

Antwort schreiben

Re: Spulwurmbefall Katze, Hygienemassnahmen?

von Cyberdoktor , 25.01.13 11:21
Liebe Nathalie,

"seit einigen Wochen haben wir zwei junge Katzen in unserer Wohnung. Bei Beiden wurde ein massiver Spulwurmbefall vom Tierarzt festgestellt. Worauf muss ich nun achten?"
achten Sie auf die übliche Hygiene, d.h. die Hände werden konsequent vor dem Essen bzw. vor der Nahrungszubereitung gewaschen, Haustiere aus Bereichen mit Nahrungsmitteln ferngehalten.

"Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns angesteckt haben?"
Generell ist es sehr unwahrscheinlich, sich bei Haustieren mit Spulwürmern anzustecken. Die Fachliteratur sieht einen direkter Kontakt mit einem Tier eher nicht als bedeutsamen Ansteckungsweg, da die Wurmeier erst einige Wochen reifen müssen, im Fell findet diese Reifung nicht statt. Z.B. sagt die Studie Overgaauw PA 1997: "Aspects of Toxocara epidemiology: human toxocarosis." : "Direct contact with animals is not considered a potential risk because embryonation of excreted Toxocara ova requires a minimum of 2 weeks".

Auch eine holländische Studie bezeichnet das Infektionsrisiko bei direktem Haustierkontakt (z.B. Streicheln) als klein, wird dagegen verseuchter Sand/Dreck auf einem Spielplatz geschluckt, ist die Ansteckung wesentlich wahrscheinlicher. Pro Hund fand sich durchschnittlich nur ein Ei im Fell, nur 4% dieser Eier waren ausreichend reif und somit infektiös ( Overgaauw PA et al. 2004: "[Negligible risk of visceral or ocular larva migrans from petting a dog]." ).

"Ehrlicherweise habe ich nicht jedes Mal sofort nach dem Streicheln meiner Katze meine Hände gewaschen."
spielt keine grosse Rolle, im Fell sollte normalerweise kein gereiftes Wurmei kleben.

"Das Katzenklo leeren wir momentan täglich und giesen kochenendes Wasser darüber. Bei den Futternäpfen handhaben wir es genauso."
prima, das reicht dann auch.

"Aber wie ist das mit den Klamotten und insgesamt den Möbeln und dem Boden? Haften die Wurmeier dort überall?"
die grossflächige Verteilung von Wurmeiern ist eher ein Problem, wenn Kinder mit Madenwürmern infiziert sind. Siehe auch unser Themenblock Würmer bei Kindern (häufige Fragen) . Spulwurmeier sind dagegen recht wählerisch bezüglich der optimalen Reifebedingungen (feuchter Sand bzw. Erde). Dort bleiben die Eier dann allerdings einige Wochen frisch...

"Muss ich jetzt jedes Mal meine Klamotten wechseln, wenn die Katze z.B. um meine Beine streift oder ich sie hochnehme?"
nein.

"Ich mache mir wirklich große Sorgen, dass wir uns angesteckt haben könnten"
unnötige Sorgen.

"weil sie z.B. den Boden abschlecken, wo noch weitere Eier liegen könnten."
auf dem Wohnungsboden werden die Eier meist nicht reifen.

"Reicht Staubsaugen oder abwischen der Flächen?"
im Falle von Madenwürmern sollte man nicht staubsaugen (Eier werden aufgewirbelt). Sind Haustiere von Spulwürmern befallen, darf aber weiter wie gewohnt gereinigt werden, inklusive Staubsauger.

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Antwort schreiben

Re: Re Spulwurmbefall

von cindylein , 24.01.14 23:26
Lieber Cyberdoc,

bei meiner Mutter hat man vor nem Jahr Blutkrebs diagnostiziert und nach der letzten Chemo haben wir einen Spulwurm gefunden. Sie hat eine 3-tägige Kur mit Vermox bekommen, ist seit nem halben Jahr allerdings an der Dialyse. Nun geht ihr das sehr schlecht. Sie hat schlechte Leberwerte, spukt das Essen aus und ist wieder im Krankenhaus. Kann das sein das sie garkeinen Krebs hat sondern nur Würmer?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen im vorraus

Doreen

Antwort schreiben

Spulwurmeier auf Biogemüse

von Unbekannt , 09.07.14 22:28
liebes cyberdoktotteam-
ich möchte nur anmerken, dass mir 2 ärzte und eine apothekerin
gesagt haben, es können sehr wohl eier IM bio-gemüse bzw. obst sein,
da eben der naturdünger diese eier einwandern lassen kann, sodaß schälen oder das selbstverständliche gute waschen keine sicherheit bieten.

leider kaufe ich deshalb nicht mehr unkochbares obst oder gemüse vom bauernmarkt oder bio-gurken von irgendwo ein.

Antwort schreiben

Re: Spulwurmeier auf Biogemüse

von Cyberdoktor , 11.07.14 20:40
Hallo,

"können sehr wohl eier IM bio-gemüse bzw. obst sein...naturdünger diese eier einwandern lassen kann, sodaß schälen oder das selbstverständliche gute waschen keine sicherheit bieten."
Einwandern in das Innere von Gemüse und Obst? Sodass dann z.B. Eier im Inneren einer Gurke sind? Nein, dass gibt es nicht, das widerspricht auch der Fachliteratur um Thema. Allerdings könnte sich in aus Schichten aufgebautem Gemüse in den inneren Lagen Eier ablagern,evt. war das mit "im" Inneren gemeint. Zerlegt man das Gemüse (Blätter einzeln waschen), bietet das Waschen aber einen sehr guten Schutz.

Geschältes Gemüse ist ohnehin unbedenklich.

In Deutschland ist es sehr unwahrscheinlich, dass sich Eier auf Gemüse (egal, ob Bio oder herkömmlich) finden lassen, weil dann ja mit menschlichen Fäkalien gedüngt wurde, das ist bei uns nicht üblich. Im anderen Herkunftsländern ist die Verunreinigung mit Fäkalien (und Wurmeiern) dagegen häufiger.

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Antwort schreiben

Re: Spulwurmeier im Teppich

von Rousseau , 31.07.15 20:21
Wenn man den Teppich nicht saugen soll,weil dadurch die Gefahr eines Aufwirbelns zu groß ist, wie soll man den Teppich denn dann reinigen?

Wie warscheinlich ist es dass die Mittel direkt wirken und man nach 2-3 Wochen wieder beschwerdefrei ist? Hab doch einige Bedenken bzgl einer Reinfektion, obwohl ich eigentlich keinerlei Juckreiz am Po verspüre und auch nur einen einzelnen Wurm gefunden hab..?

Antwort schreiben

Re: Spulwurmeier im Teppich

von Cyberdoktor , 02.08.15 11:11
Hallo,

"Wenn man den Teppich nicht saugen soll,weil dadurch die Gefahr eines Aufwirbelns zu groß ist, wie soll man den Teppich denn dann reinigen?"
Auf dem Teppich sind evt. Madenwurmeier, nicht die Eier von Spulwürmern, siehe unser Themenblock Würmer bei Kindern (häufige Fragen) . Sie haben doch gewiss auch nur einen kleinen Madenwurm gefunden, keinen langen Spulwurm. Die Teppichreinigung ist überflüssig, da bei einer dreimal wiederholten Therapie alle Eier an Altersschäche sterben...

"Wie warscheinlich ist es dass die Mittel direkt wirken und man nach 2-3 Wochen wieder beschwerdefrei ist?"
sehr wahrscheinlich, die Madenwurm-Therapie wird zur Sicherheit (Staubei-Problematik) nach der ersten Phase trotzdem noch wie im oben verlinkten Themenblock beschreiben 2x wiederholt. Spulwurmeier können in der Wohnung ohnehin nicht heranreifen.

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Antwort schreiben