Start
>
Foren
>
Dermatologie

Lippen Haut löst sich, trocken

von Tania , 17.09.03 03:42
Ich weiss nicht mehr weiter!

Meine Haut auf den Lippen löst sich. Wenn sie nachwächst wird sie trocken und AUCH mit
der Salbe Löst sie sich einfach von den Lippen und hängt wie zwei riesen Lappen an der Innenseite der Lippe. Ich kann damit nicht vernünftig essen, zähne putzen usw. muss sie abreißen und dann brennt es. Bin schon seit über einem Jahr in Behandlung ist mittlerweile schon der 4. Hautarzt und das einzige was er mir sagen kann, ist das ich ein klein wenig Pilz auf der Zunge habe. Das kann doch nicht angehen, das es angeblich am Pilz liegt! Davor hatte ich auch keinen! Habe Antimykotikum 2x durchgenommen hat nix geholfen, ist etwas weniger geworden. Und jetzt hat er mir nichts gegeben. Und dann sagt er noch, das die trockene haut abgehen muss. Aber wie lange soll denn das noch so weiter gehen? Die Hautärzte sagen dauernd „...mh...ja..trockene Lippen...wird irgendwann schon wieder gut“ was soll das? wann soll das wieder gut werden? Das hilft mir nicht weiter. Ich kann einfach nicht mehr, das macht mich mittlerweile schon seelisch kaputt, traue mich nicht mehr raus! Was soll ich nur machen?? Bitte helfen Sie mir

Vielen Dank im Voraus

Mfg
Tania (21)

Antwort schreiben

Re: Lippen

von Cyberdoktor , 21.09.03 01:25
Hallo,

trockene Lippen und Lippenentzündungen könne neben einer Reizung durch kalte und trockene klimatische Bedingungen auch durch einen Vitamin- (insbesondere Vitamin-B2) und/oder Eisenmangel bedingt sein. Trotz prinzipiell ausreichenden Vitaminangebotes kann nicht selten ein Vitamin-B2-Mangel bei älteren Menschen und jüngeren Frauen (insbesondere bei einer Einnahme oraler Kontrazeptiva / „Pille“) beobachtet werden.

Vitamin-B2 wird insbesondere in Wachstumsphasen und für Stoffwechselvorgänge benötigt. Ausdruck von Mangelerscheinungen können entzündliche Haut- und Schleimhautveränderungen, Wachstumsstörungen, eine seborrhoische Dermatitis, bis hin zu bestimmten Formen der Anämie. Ein Eisenmangel kann auf dem Boden einer Eisenaufnahmestörung entstehen, sehr häufig ist er aber in einem erhöhten Verbrauch (z.B. Monatsblutung) begründet.

Im Falle darüber hinausgehender Reizungen der Mundschleimhaut und / oder einem "Zungenbrennen" (Glossitis superficialis) muss an sehr unterschiedlicher Ursachen, vor allem im Rahmen von Verletzungen/Reizungen und Abnutzungserscheinungen der Zunge, nicht selten auch psychogen bedingt, gedacht werden. Auch diese Symptomatik kann durch einen Eisenmangel (Plummer-Vinson-Syndrom) und/oder einen Vitamin-B-Mangel (Hunter-Glossitis) verursacht werden. In Betracht zu ziehen sind ebenso Grunderkrankungen, wie z.B. ein Diabetes mellitus oder auch Erkrankungen aus dem Rheumatischen Formenkreis, da diese zu ähnlichen Beschwerden führen können.

Eine weitere Möglichkeit wäre auch eine erregerbedingte Entzündung, verursacht durch Bakterien, Pilze (die auch im Bereich der Lippe auftreten können, allerdings auch sicher diagnostiziert sein sollten) oder Viren, z.B. einer Infektion der Mundschleimhaut mit Papillomaviren oder durch Herpesviren.

Diagnosesicherheit - und damit die Möglichkeit einer lindernden Therapie kann u.U. im Rahmen einer nochmaligen Beratung durch einen Hautarzt bzw. einen HNO-Arzt erzielt werden. Bei einem Pilzverdacht sollte auf jeden Fall eine Abstrichuntersuchung durchgeführt werden. Darüber hinaus empfehlenswert ist - für trockenen Lippen - eine lokale Anwendung fettender Salben und eine ausgewogene vitaminreiche Ernährung.

Gute Besserung wünscht Ihr
Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Re: Lippen

von Unbekannt , 23.09.03 23:51
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Aber wieso will mir denn kein Arzt weiter helfen? Pilz habe ich keinen mehr, am Klima bzw. an der kalten Luft kann es ja eigentlich auch nicht liegen, da ich es seit über 1 jahr habe und auch im Sommer. War 3,5 Wochen im Urlaub in Portugal und das Klima dort hatte auch keinen Einfluss auf meine Haut!
Die Pille kann es auch nicht sein da ich sie erst seit 5Monaten nehme. Eisenmangel u. Diabetis besteht bei mir auch nicht, habe mich beim Hausarzt kontrollieren lassen. Hatte Pilz auf der Zunge der auch wieder weg ist seit dem letzten Abdruck vor 1 woche. Also kann es ja eigentlich auch nicht daran liegen. Herpes hatte ich auch noch nie! Benutze eine fettende Salbe (mit Vaseline) die mir der Hautarzt gab, auch schon seit einem Jahr und was bringt mir das? Meine Haut geht beim auftragen mit dem Finger ab! Mein Hautarzt meint, es sei normal, es muss ja abgehen und eine neue wachsen. Aber es ist wie ein teufelskreis, es ist immer wieder das gleiche. Es wächst 2tage und dann geht sie ab, dann wächst und geht ab! Dem Hautarzt scheint es auch nicht besonders zu interessieren hat mich einfach so weggeschickt mit der aussage das es wieder nachwächst, irgendwann. Wann? Wieviele Jahre soll ich denn warten? Ich ernähre mich ja auch Gesund. In welchen lebensmitteln steckt denn Vitamin-B2?

Vielen Dank im Voraus

Antwort schreiben

Re: Lippen

von Cyberdoktor , 27.09.03 05:46
Hallo Tania,

erst mal ein wenig Ernährungslehre: Es gibt mehrere Vitamin-B-Arten. Deren Funktionen der B-Vitamine im Körper sind so eng miteinander gekoppelt, dass nur selten ein isolierter Mangel nur eines der B-Vitamine auftritt.

Die B-Vitamine im einzelnen: Vitamin B1 ist enthalten in Hefe, Getreide, Gemüse, Kartoffeln und Innereien.

Vitamin B2 ist enthalten in Hefe, Getreide, Hülsenfrüchten, Milch, Käse und Innereien.

Vitamin B6 ist in Hefe, Getreide, Bananen, Gemüse, Innereien, Milch und Eiern enthalten.

Vitamin B12 (Cobalamin) kann ausschließlich durch Mikroorganismen hergestellt werden, z.B. durch Bakterien des Magen- Darm-Traktes von Tieren. Cobalamine kommen überwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Zusätzliche Quellen sind Fisch, Eier und Milchprodukte. In Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs fehlt Vitamin B 12 weitgehend, es sei denn sie waren Fermentationsprozessen ausgesetzt (z.B. Sauerkraut).

Vitamin „B9“, wird eigentlich als Folsäure bezeichnet. Ein Folsäuremangel dürfte in Europa die häufigste Vitaminmangelform darstellen. Vor allem ältere Menschen und Schwangere können einen Folsäuremangel aufweisen. Ein Folsäuremangel kann zu unspezifischen Symptomen, wie Appetitlosigkeit, Durchfall, Haarausfall führen. In fortgeschrittener Form kann es auch zu Schleimhautveränderungen im Mundbereich und im Magen-Darm-Trakt kommen.

Folsäure ist in grünem Gemüse (Brokkoli, Spinat, Kohl), Innereien (Leber, Niere) und Hefe, geringer auch in Fisch und Fleisch enthalten.

Was die Einschätzung Ihrer Beschwerden angeht, klingt es ein wenig so, als ob Sie durch die trockenen Lippen subjektiv mehr berührt sind, als der Befund von ärztlicher Seite objektiviert wird. Beurteilt werden kann der Befund letztlich aber nur durch eine (haut-)ärztliche Untersuchung – in diesem Rahmen sollten Sie nochmals Ihren Leidensdruck schildern, sich den Befund erläutern lassen und eine gemeinsame Lösung suchen.

Alles Gute wünscht
Ihr Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Re: Lippen

von Unbekannt , 17.11.06 18:37
Hi Tania

Ich habe das gleiche problem wie du,schon 2 jahre. war auch schon bei 3 ärzte die meinten auch trockene haut und bla bla, die scheinen selber nicht zu wissen was das ist, hast du schon eine lösung für das problem gefunden?

Vielen dank im Voraus

Antwort schreiben

trockene Lippen

von Unbekannt , 22.01.07 19:01
Hallo !
Ich habe auch gerade das Problem der sich ablösenden Lippe. Ich habe das immer, wenn ich absolut zuwenig trinke. Sobald ich dort Fettsalbe oder ähnliches drauf tue, dann löst sich die Lippe nach einiger Zeit ab. Wenn ich wieder mehr trinke, löst sich das Problem von alleine...

Antwort schreiben

Re: trockene Lippen

von Cyberdoktor , 30.01.07 02:36
Hallo,

"Ich habe das immer, wenn ich absolut zuwenig trinke. Sobald ich dort Fettsalbe oder ähnliches drauf tue, dann löst sich die Lippe nach einiger Zeit ab. Wenn ich wieder mehr trinke, löst sich das Problem von alleine..."
ein sehr guter Hinweis, trockene und aufgesprungene Lippen (Cheilitis vulgaris) können in der Tat auch ein Zeichen einer nicht ausreichenden Trinkmenge sein.

Die Lippenhaut hat eine deutlich dünnere Hornschicht als die Haut an anderen Körperstellen, auch fehlen Talgdrüsen (und der sonst die Haut schützende Hydrolipidfilm), zusammen mit einer sehr guten Durchblutung kommt es daher durch Kälte, trockene Luft, Sonnenstrahlen, Lippenstift- und Zahnpastaunverträglichkeiten (selten) und sonstige schädigende Einflüsse schnell zu Hautschäden. Durch die ständige Bewegung der Lippen heilen diese Schäden dann entsprechend langsamer.

Ein weiterer wichtiger Auslöser von Lippenproblemen ist bei einigen Patienten das ständige (unbewusste)Befeuchten mit der Zunge.

DermAtlas: LIP - dermatitis, lip licker's
Lippenentzündung durch ständiges Lippenlecken.
Bild: DermAtlas
(Vorschau, Bild ist mit grösserer Ansicht verlinkt).

Ein einmaliges abendliches Auftragen eines Pflegemittels ist meist günstiger als das ständige, mehrmals am Tag wiederholte Einfetten per Fettstift, diese Fettstifte spenden wenig Feuchtigkeit. Bei häufigen Entzündungen sollte der Hautarzt aufgesucht werden, er kann spezielle Pflegemittel empfehlen (z.B. Stifte mit Dexpanthenol oder Kamillenextrakt, Zinkpaste oder Wachspaste).

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Re: trockene Lippen

von Unbekannt , 03.02.07 07:44
nimm weiße vaseline( kriegtst du in der Apotheke) und trage sie ganz ganz dünn, wirklich nur ein wenig, immer wenn du merkst die lippen werden trocken auf. dann bleiben sie feucht. Das Pellen hört nicht auf aber verzögert sich und es sieht dann normal aus. Ausreichend trinken und nicht rauchen hilft. das rauchen verschlimmert alles noch mehr.

Antwort schreiben

Re: Lippen

von Unbekannt , 14.04.07 21:55
Ohhhhh endlich finde ich eine Seite wo genau das Problem beschrieben wird, was mich auch quält. Ich habe das Problem seit einem Jahr. Am Hamburger Klima kanns nicht liegen. Ernährund und Trinkmenge ist genau so wie vor einem Jahr. Im 2--Tagesrhythmus pellt die Haut. Cremes verzögern alles nur ein wenig. Es sieht schrecklich aus. Im Moment sind bei mir auf der Lippe so große Hautfetzen und ic h weiß das die bald abgehen spätestens beim nächsten DUschen.
Und die darunter nachwachsende Haut wird durch das Wasser immer aufgeweicht und wird weiß und man merkt dass ihr das selbe schicksal blühn wird. Keine HAnungw as ich machen soll. War noch bei keinen Arzt. Es ist schrecklich. Ich hab ohnehin volle große lippen aber daran kanns dochnicht leiegn, aber dadurch dass mein lippe (untrlippe) ständig gereizt ist, ist sie denke ich angeschwollen und slebst wennnicht dann rötlicher jedenfalls und das läässt meine lippe so angeschwollen wirken und ich hasse das auch. ICh fühl mich soo unwohl. Ich schöme mich in der schule und vesuche wenn ich mit leuten zu rede wo anders hin zu schauen weil ich nicht will dass sie auf meine lippen gucken. Ich brauche unbedingt hilfe.

Weiß zufällig jemand was Tania getan hat um das Problem zu lösen?

Also ich bin kein Lippenlecker oder so. Hab alles versucht. Cremes befeucten, in den Ferien bin ich nie aus dem HAus gegangen und hab es ohne eincremen und befeuchten versucht und trocknen lassen aber das hats auch nicht gebracht. Ich könnt heulen. Ich bin kurz davor. Ich kann nicht normal sprechen weil mich diese Hautim moment daran etwas behindert ich kann nicht essen und auch nicht meine zähne putzen weil ich dann weiß die haut würde abgehen.

Antwort schreiben

Re: trockene Lippen

von Unbekannt , 03.07.07 03:11
Nimm bloß keinen Labello oder diese 08/15 Stifte. Ich kann nur Aloe Vera empfehlen. War früher Jahrelang "Labello- und Bepanthenabhängig" und habe die Creme überall mit mir herumgetragen. Bin sogar nachts aufgewacht, weil meine Lippen spannten und brannten wie Feuer. Eincremen half immer nur kurzzeitig und dann hat sich alles wieder abgepellt. Seit ich einen Lippenpflegestift mit Aloe Vera (z.B. von LR oder FLP) nehme, ist es wie ein Wunder. Echt! Manchmal brauche ich ihn tagelang nicht. Ich will hier keine Werbung machen, aber die Dinger sind Gold wert!!!

Antwort schreiben