Start
>
Foren
>
Frauenheilkunde

Re Trichomoniasis

von rotersterntaler , 13.03.08 02:14
Hallo Speedy1977,

habe ganz genau das gleiche Problem.
Nicht fremdgegangen,
Ehemann ohne Befall,
17 Jährige Beziehung
und ein Haus.

Aber unsere 5 Jährige Tochter ist auch befallen - was laut Beipackzettel nicht mal selten ist.

Also Schlußfolgerung
Ansteckung ohne Sex ist möglich.

Wir denken, das es aus dem Fitniss Center Sauna kommt. Oder aus dem Solarium. Solarium bei Dauernutzung wie zur Zeit ist immer erhitzt und wie gründlich da geputzt wird, naja. Hoffe Ihr habt Euer Streit überstanden.

Liebe Grüße
rotersterntaler

Antwort schreiben

Re: Re Trichomoniasis

von Cyberdoktor , 13.03.08 04:27
Hallo,

"Aber unsere 5 Jährige Tochter ist auch befallen - was laut Beipackzettel nicht mal selten ist."
richtig, das kommt vor, daher gibt es neben den sexuellen Kontakten auch andere Infektionswege.

"Oder aus dem Solarium."
unwahrscheinlich, die Trichomonas vaginalis braucht Feuchtigkeit.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Re Trichomoniasis

von Unbekannt , 23.04.08 19:36
Tatsache ist das beim Mann der Nachweis von Trichomonaden denkbar schwierig ist. In den allerwenigsten Faellen gelingt dies in einer einfachen Arztpraxis. Deshalb werden auch nur ca. 5% der Maenner damit diagnostiziert.
Desweiteren verlaeuft die Infektion sowohl beim Mann als auch der Frau oft ohne Anzeichen, daher ist es durchaus moeglich das sie die Erreger bereits vor ihrer jetztigen Beziehung in sich trugen. MFG

Antwort schreiben

Trichomonaden: Toilette?

von Unbekannt , 05.06.08 21:11
Hallo habe ein Frage

Vor einiger Zeit hatte mein Freund grosse Probleme mit seinem Hoden Schmerzen etc) es stellte sich dann raus das er Trichomonaden hat.
Ich ich musste mich dann auch untersuchen lassen.
Der Urologo meinte damals zu mir das wäre durch eine Toilette übertragen, wenn der Mann sich setzt oder durchs Schwimmbad.
Damit habe ich mich erstmal zufrieden gegeben, dann bin ich zu meinem Gyn gegangen
Der sagte mir das dies Auschliesslich über Sex übertragen wird ????? Und es nicht möglich ist sich auf der Toi. am Toilettenrand anzustecken..... ???

Irgendwo habe ich dann auch gelesen das es durch Analverkehr auch übertragen werden kann, weil sie sich wohl auch dort aufhalten können ???

Was stimmt denn nun, habe im Internet schon geschaut aber die Aussagen sind alle recht schwammig

LG

Antwort schreiben

Re: Trichomonaden: Toilette?

von Cyberdoktor , 05.06.08 23:24
Hallo,

"Der Urologo meinte damals zu mir das wäre durch eine Toilette übertragen, wenn der Mann sich setzt oder durchs Schwimmbad."
Schwimmbad und Toilette werden als Möglichkeiten für eine Infektion angesehen, die Toilette ist bei gewissenhafter Nutzung aber eine sehr unwahrscheinlich Infektionsquelle, ausser der Mann berührt mit dem Penis einen frischen Sekrettropfen an der Klobrillenunterseite.

"Der sagte mir das dies Auschliesslich über Sex übertragen wird ?"
auch und sogar meistens. Da es aber andere Wege gibt und auch Infektionen über lange Zeit unbemerkt bleiben können, gibt es keinen Grund für Misstrauen gegenüber dem Partner.

"Irgendwo habe ich dann auch gelesen das es durch Analverkehr auch übertragen werden kann, weil sie sich wohl auch dort aufhalten können ??? "
im Darm findet sich eher eine nicht krankmachende Unterart.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Trichomoniasis / Toilette

von Unbekannt , 15.06.08 17:10
bei mir wurden am letzten dienstag trichmonaden festgestellt, alldings ging es bei mir innerhalb von 48 stunden los, da der abstrich 5 tage vorher trichmonanden frei war, mit meinem partner hatte ich seit meiner totalop noch keinen geschlechtsverkehr, und er ist trichmonandenfrei, dies wurde im lkh festgestellt, ich war aber auf einer unsauberen toilette, da ich durchfall hatte, mir hat man das medikament metronidazol verschrieben, das ich über drei tage nehmen musste, seit diesem zeitpunkt keine beschwerden mehr, sag also deinem mann, dass man sich sehr wohl auf einer öffentlichen anlage anstecken kann...

Antwort schreiben

Re: Trichomoniasis / Toilette

von Cyberdoktor , 15.06.08 19:23
Hallo,

"bei mir wurden am letzten dienstag trichmonaden festgestellt, alldings ging es bei mir innerhalb von 48 stunden los"
normalerweise sind Symptome erst nach einer Woche zu erwarten.

" da der abstrich 5 tage vorher trichmonanden frei war"
kein Beweis, der Abstrich kann falsch negativ sein.

"das medikament metronidazol verschrieben, das ich über drei tage nehmen musste, seit diesem zeitpunkt keine beschwerden mehr, "
die richtige Therapie.

"sag also deinem mann, dass man sich sehr wohl auf einer öffentlichen anlage anstecken kann..."
auf einer Toilette ist das bei Einhaltung der üblichen Hygiene so gut wie ausgeschlossen.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Re Trichomoniasis

von asmodina , 24.06.08 03:33
Hallo an alle

Auch ich habe vor ca. einer Woche einen Anruf meiner Frauenärztin bekommen das ich diese Geiseltierchen habe. Nun habe ich durch die Packungsbeilage erfahren, das es hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen wird, da aber weder ich noch mein Freund fremdgegangen sind, frage ich mich wie es möglich ist sonst an diese Krankheit zu kommen. Ich machen mir große Gedanken, da ich jetzt oben gelesen habe, das man es auch durch Schwimmbad bekommen kann, würde ich gerne wissen wie wahrscheinlich diese bzw andere Möglichkeiten wie Toilettenbesuch sind. Ich selber habe einen Job in dem eine Person öfter solche Krankheiten hat, ist es möglich das sie daher kommt?
Ich freue mich auf Antwort, auch um zu wissen, das mein Freund wohl wirklich treu war, da wir wie gesagt oft im Schwimmbad waren in letzter Zeit.

MFG Asmodina

Antwort schreiben

Re: Re Trichomoniasis

von Cyberdoktor , 24.06.08 05:47
Hallo,

"hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen wird, da aber weder ich noch mein Freund fremdgegangen sind, frage ich mich wie es möglich ist sonst an diese Krankheit zu kommen."
hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr, es gibt aber eben wohl auch andere Infektionswege.

"Ich machen mir große Gedanken, da ich jetzt oben gelesen habe, das man es auch durch Schwimmbad bekommen kann, würde ich gerne wissen wie wahrscheinlich "
Schwimmbad: bei mangelnder Chlorung möglich, aber unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich).

" andere Möglichkeiten wie Toilettenbesuch"
Toilettenbesuche sehen wir als kein sehr realistisches Risiko an, die Erreger würden auf dem Sitz nicht lange überleben, ausserdem müssen sie in den Genitalbereich gelangen, die Oberschenkelunterseiten reichen nicht. Die Erreger unternehmen auch keine Wanderschaft über die Beine zum Genital. Eine Klo-Infektion wäre nur vorstellbar, wenn z.B. der Mann unvorsichtiger- und sitzenderweise die Klobrille mit dem Penis berührt und genau dort ein dicker ganz frischer (frisch, da die Erreger sehr temperaturempfindlich sind) Sekrettropfen vom Vorbenutzer haftet.

"auch um zu wissen, das mein Freund wohl wirklich treu war"
eine Trichomonasinfektion deutet nicht auf Untreue.

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • twitter
  • facebook
  • facebook


Antwort schreiben

Trichomonaden mit Clindamycin

von enjoy87 , 25.01.09 22:48
Mein Frauenarzt stellte letzten Mittwoch bei mir Trichomonaden fest und verschrieb mir darauf hin ein Antibiotikum mit dem Wirkstoff Clindamycin. Im Internet las ich allerdings, dass dieses Infektion nicht damit behandelt wird.
Allerdings sind meine Beschwerden seit der Einnahme weg. Kann ich davon ausgehen, dass ich die Infektion hinter mir hab?
Und stimmt es, dass man Trichomonaden nicht damit behandeln kann?

Antwort schreiben