Medizinforen : Frauenheilkunde
Unbekannt
(Unregistriert)
20/10/01 02:59
|

sehr schwache Blutung

Antwort schreiben

Woran kann es liegen, dass die Periodenblutung nur sehr, sehr schwach auftritt, obwohl laut der Temperaturkurve ein Eisprung mit deutlich erkennbarer Gelbkörperphase stattgefunden hat? Bin etwas verunsichert und wäre über eine Antwort sehr dankbar.


|
Cyberdoktor
(stranger)
20/10/01 23:00
|

Re: sehr schwache Blutung

Antwort schreiben

Liebe Cyberdoktor-Nutzerin,

bei schwacher Menstruationsblutung unterscheidet man zwischen der sogenannten Hypomenorrhoe, der abgeschwächten Blutung (manchmal kaum mehr als eine Schmierblutung) und der sogenannten Brachymenorrhoe, bei der die Menstruation zu kurz dauert (wenige Stunden bis 1,5 Tage). Bei einer Hypomenorrhoe wird in einem instabilen Zyklus zu wenig Schleimhaut in der Gebärmutter aufgebaut, die demzufolge auch nur sehr gering abbluten kann. Diese Blutungsunregelmäßigkeit tritt häufig bei jungen Mädchen oder übergewichtigen Frauen auf. Auch die jahrelange Einnahme von Ovulationshemmern (Antibabypille) kann als Ursache dahinterstehen. Bradymenorroen beruhen hingegen meist auf einer Störung der Eierstöcke oder der Gebärmutter. Andere Gründe für Blutungsunregelmäßigkeiten mit verminderter Periodenblutung können aber auch psychische Belastungen wie Stress, Kummer, Partnerschaftsprobleme aber auch Klimawechsel (z.B. Flugreisen), körperliche Belastungen (z.B. Leistungssport, Fehlernährung, Diäten usw.), Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes oder Schilddrüsenerkrankungen) oder Folge von Medikamenten (z.B. bestimmte Psychopharmaka) sein. Auch bei fehlendem oder sehr "frühem" Eisprung kann es zur verminderten Regelblutung kommen, ebenso wie im Rahmen einer Frühschwangerschaft. Wie Sie sehen, gibt es eine ganze Anzahl unterschiedlicher Gründe. Zumindest, wenn es schon wiederholt zu Blutungsunregelmäßigkeiten dieser Art gekommen oder eine Schwangerschaft nicht auszuschließen ist, wäre ein Arztbesuch zur Abklärung unbedingt erforderlich.

Alles Gute wünscht
Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|