Medizinforen : Frauenheilkunde
rosa70
(stranger)
13/09/06 04:15
|

Pille abgesetzt: Zyklusstörungen

Antwort schreiben

Nach 18 Jahren habe ich vor 4 Monaten die Pille abgesetzt und danach einen Zyklus von 27, 23, 22 und 24 Tagen gehabt.
Die Blutungen waren stets etwas stärker als in der Einnahmepause zu Pillenzeiten.
Die letzte Periode kam nun am 24. Tag dauerte zwar auch 4-5 Tage, war insgesamt jedoch deutlich schwächer, wie die 3 Perioden davor.
Nun habe ich jedoch bereits nach 16 Tagen (des 1. Tags der letzten Blutung!) schon wieder Blutungen. Diesmal jedoch deutlich stärker.
Was kann das bedeuten? Ist so eine Unregelmäßigkeit "normal"?
Könnte es sein, dass es sich um den vorzeitigen Abgang eines sich einnisten wollenden Ei handelt?
Wenn ja, muss ich was tun?
Bin ich trotzdem im kommenden Zyklus fruchtbar? Und mit welcher Zykluslänge sollte ich nun meine fruchtbaren Tage ermitteln?



|
Cyberdoktor
(stranger)
15/09/06 08:09
|

Re: Pille abgesetzt:Blutung, Periode unregelmässig

Antwort schreiben

Hallo,

"Die Blutungen waren stets etwas stärker als in der Einnahmepause zu Pillenzeiten."
das kommt vor.

"Die letzte Periode kam nun am 24. Tag dauerte zwar auch 4-5 Tage, war insgesamt jedoch deutlich schwächer, wie die 3 Perioden davor."
wäre auch kein Grund zur Sorge, Unterschiede in der Blutungsstärke sind normal.

"Nun habe ich jedoch bereits nach 16 Tagen (des 1. Tags der letzten Blutung!) schon wieder Blutungen. Diesmal jedoch deutlich stärker.
Was kann das bedeuten? Ist so eine Unregelmäßigkeit "normal"?"
Entweder sind das Zwischenblutungen, oder Ihr Zyklus ist in diesem Monat sehr kurz.

Nach Absetzen der Pille (besonders nach 18 Jahren) kann es für einige Monate (teils ein Jahr) zu Zyklen mit Zwischenblutungen, ausbleibenden, stärkeren oder schwächeren Monatsblutungen, sowie Zyklusverlängerungen oder -verkürzungen kommen.

Als Zwischenblutungen bezeichnet man alle Blutungen, die außerhalb der normalen Menstruationsblutung auftreten (häufig ohne Schmerzen). Die Zwischenblutung ist meist eine bräunliche Schmierblutung, kann aber auch stärker sein.

Zwischenblutungen sind häufig z.B. bei Hormonstörungen oder während bzw. nach der Einnahme der Pille. Auch physischer und/oder psychischer Stress kann sich auf den weiblichen Zyklus störend auswirken.

"Könnte es sein, dass es sich um den vorzeitigen Abgang eines sich einnisten wollenden Ei handelt?"
normalerweise würde sich ein Frühabort als verspätete Periode zeigen.

"Bin ich trotzdem im kommenden Zyklus fruchtbar?"
Durchaus möglich.

"Und mit welcher Zykluslänge sollte ich nun meine fruchtbaren Tage ermitteln?"
Das ist bei so unregelmässigen Zyklen nicht so einfach, es würde sich dann z.B. ein Eisprungtest anbieten, wenn Sie einen Kinderwunsch haben, sollten Sie mit dem Frauenarzt einen Termin zur Schwangerschaftsvobereitung vereinbaren (mit Partner). Ganz wichtig (Impfungen, Folsäure, etc.)! Der Arzt kann dann auch gleich die Zwischenblutungen kontrollieren (wenn es solche sind).

Beste Grüsse und Alles Gute, halten Sie uns auf dem Laufenden

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Nikkei
(stranger )
14/02/09 19:51
|

Pille absetzen und Regel ausbleiben

Antwort schreiben

Hallo,

ich hab im Janunar meine Pille abgestzt,allerdings nicht weil ich einen Kinderwunsch hätte. Im Januar habe ich wie gewohnt meine Regel bekommen, allerdings hatte ich während der Periode ungeschützen Sex auf Grund von Fehlinformationen, nun weiß auch ich, dass man während der Periode schwanger werden kann evt. zuspät?).

Nun im Februar ist meine Periode ausgeblieben und ich habe eine Woche nach dem Ausfall, diesen Mitwoch,
einen Schwangerschaftstest gemacht, der ein negatives Ergebnis angezeigt hatte.
Meine Periode bleibt jedoch weiterhin aus.

Handelt es sich hier bei mir nur um eine Zyklusverschiebung?

Da ich vor einnahme der Pille meine Periode meist nur einmal im Quatal oder seltener bekommen hatte,
könnte es daher sein, dass das evt. wieder ein Normalzustand bei mir ist?

Zudem hatte ich Ende Januar sehr viel Stress und habe kaum bis garnicht geschlafen und ebenso im Bezug auf Essen, was dann wieder zur Zyklus Verschiebung führen könnte.

Ich habe Angst und bin verwirrd.


|
Cyberdoktor
(stranger)
14/02/09 22:04
|

Re: Pille absetzen und Regel ausbleiben

Antwort schreiben

Hallo,

"allerdings hatte ich während der Periode ungeschützen Sex auf Grund von Fehlinformationen, nun weiß auch ich, dass man während der Periode schwanger werden kann evt. zuspät?)."
während der Periode ist gewiss nicht der optimale Zeitraum für eine Empfängnis, theoretisch möglich ist es aber trotzdem (aber eher unwahrscheinlich), dies gilt insbesondere für einen Verkehr gegen Ende der Tage.

Das Problem ist, dass Spermien einige Tage im Körper der Frau überleben und auf eine Eizelle warten können, Zwischenblutungen mit der Periode verwechselt werden und das sich schliesslich der Eisprungtermin nach vorne oder hinten verschieben kann. Daher gibt es stets ein Restrisiko, man sollte sicherheitshalber davon ausgehen, dass ungeschützter Geschlechtsverkehr eine Schwangerschaft immer möglich macht, egal ob vor, während oder nach Blutungen.

"ich hab im Janunar meine Pille abgestzt...Nun im Februar ist meine Periode ausgeblieben "
das wäre normalerweise nicht ungewöhnlich, siehe oben, nach längerer Pilleneinnahme sind nach Absetzen über einige Monate (teils bis zu einem Jahr) Zyklen mit Zwischenblutungen, ausbleibenden, stärkeren oder schwächeren Monatsblutungen und ausbleibenden Eisprüngen recht häufig.


mestruationszyklus
Menstruationszyklus: Übersicht über die zyklischen Vorgänge.
Bild: Chris 73, Commons, Creative Commons Attribution ShareAlike 2.5 License


Bei über einige Zyklen ausbleibender Periode bzw. gestörtem Zyklus ist ein Kontrolltermin beim Frauenarzt aber stets sinnvoll.

"ich habe eine Woche nach dem Ausfall, diesen Mitwoch,
einen Schwangerschaftstest gemacht, der ein negatives Ergebnis angezeigt hatte."
angesichts der Risikosituation war der Test sinnvoll. Wenn nach einer derartigen Situation die Periode ausbleibt, sollten Sie 1-2 Wochen nach dem Ausbleiben einen Schwangerschaftstest machen. Der Test weist das schwangerschaftstypische Hormon HCG im Urin nach, bei negativem Ergebnis ist ein weiterer Test eine bzw. zwei Wochen später sehr sinnvoll. Nur ein Test reicht eher nicht. Die Hersteller geben zwar oft eine Zuverlässigkeit von 95% an, es gibt aber Studien, in denen die Tests deutlich unzuverlässiger waren (Accuracy of consumer performed in-home tests for early pregnancy detection., Am J Public Health. 1986 May;76(5):512-4. ). Der Bluttest beim Frauenarzt ist dagegen in der Lage eine Schwangerschaft sehr sicher festzustellen und die beste Wahl.

schwangerschaftstest
Schwangerschaftstest: ist ausreichend HCG im Urin, so können die farbstoffmarkierten Antikörper andocken.
Bild: Martin Brändli, Creative Commons Attribution ShareAlike 2.5 License


"Handelt es sich hier bei mir nur um eine Zyklusverschiebung? "
sehr wahrscheinlich ist eine Zyklusstörung nach Absetzen Pille, eine Schwangerschaft ist sehr unwahrscheinlich, machen Sie aber einen weiteren Test.

"Da ich vor einnahme der Pille meine Periode meist nur einmal im Quatal oder seltener bekommen hatte,
könnte es daher sein, dass das evt. wieder ein Normalzustand bei mir ist?"
sehr richtig, nur 100% sicher sein kann man nach dem ungeschützten Verkehr nicht.

"zudem hatte ich Ende Januar sehr viel Stress und habe kaum bis garnicht geschlafen und ebenso im Bezug auf Essen, was dann wieder zur Zyklus Verschiebung führen könnte."
richtig.

"Ich habe Angst"
dafür sehen wir keinen Grund, reden Sie kurz mit dem Frauenarzt, er kann auch einen ganz sicheren Test machen.

Beste Grüsse und Alles Gute, halten Sie uns auf dem Laufenden

Ihr Cyberdoktor-Team
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
Unbekannt
(Unregistriert)
03/01/11 23:32
|

Pille vor Monaten angesetzt, nun bleibt Periode aus

Antwort schreiben

Liebes Team,

mir geht es natürlich genauso wie allen hier. Ich habe etwa 2 Jahre lang die Pille regelmäßig genommen, sie aber vor ein paar Monaten abgesetzt, weil ich in eine andere Stadt gezogen bin und es nicht geschafft neben allem anderen mir einen Frauenarzt zu suchen. Bisher kam meine Periode auch nach dem Absetzen der Pille immer regelmäßig am Ende des Monats, wenn ich mir auch nicht genau aufgeschrieben habe, wann immer. Aber immer wenn ich sie ungefährt erwartet habe, kam sie. Nun ist es diesen Monat gar nicht so und ich habe auch nicht die üblichen Anzeichen.
Mein Freund und ich haben immer mit KOndomen verhütet und ich nehme an, dass man merken würde, wenn eines kaputt geht... Ich habe jetzt aus lauter Panik auch schon zwei Urintests gemacht, angebliche Frühtests, die beide negativ waren.
Seit heute habe ich jetzt auch noch einen weißlichen, feuchten Ausfluss bekommen und bin nun vollends verwirrt. Spricht das für eine Infektion? Können Infektion und Periode zusammenhängen?

Vielen Dank schonmal im Voraus


|
Cyberdoktor
(stranger)
04/01/11 01:45
|

Re: Pille vor Monaten angesetzt, nun bleibt Periode aus

Antwort schreiben

Hallo,

"mir geht es natürlich genauso wie allen hier. Ich habe etwa 2 Jahre lang die Pille regelmäßig genommen, sie aber vor ein paar Monaten abgesetzt Bisher kam meine Periode auch nach dem Absetzen der Pille immer regelmäßig am Ende des Monats... Nun ist es diesen Monat gar nicht so und ich habe auch nicht die üblichen Anzeichen."
wenn seit dem Absetzen der hormonellen Verhütung bereits mehrere Monate vergangen sind, ist es eher unwahrscheinlich, dass es sich noch um eine Pille bedingte Hormonstörung handelt.

Wesentlich wahrscheinlicher ist dann eine harmlose kurzfristige hormonelle Fehlsteuerung. Der natürliche Zyklus zeigt eine Vielzahl von exakt aufeinander abgestimmten, zu bestimmten Zeitpunkten ablaufenden Vorgängen und zyklischen Änderungen der Hormonproduktion, da sind Störungen leicht möglich.

Auslöser dieser Fehlsteuerung können z.B. stärkere sportliche Aktivitäten, Belastungen durch Krankheiten (eine banale Erkältung reicht häufig aus), Stress, Medikamentenwechselwirkungen (die vor allem Psychopharmaka, blutdrucksenkende Medikamente und Hormonpräparate) sowie Gewichtsveränderungen sein. Oft findet sich keine konkrete Ursache. Bei länger anhaltenden Störungen kommen auch eine vermehrte Bildung von Prolaktin (Hormon zur Milchbildung), Androgen (männliches Sexualhormon), ebenso wie organische Ursachen (z.B. Fehlfunktionen der Nebennieren oder der Schilddrüse) in Frage.

Eine ein oder zweimal ausbleibende Blutung in Abwesenheit weiterer Symptome ist also nicht ungewöhnlich, daher spricht man auch erst ab 6 Monaten ohne Periode von einer sekundären Amenorrhö. Wenn aber zwei oder mehr Blutung ausbleiben, ist ein Kontrollbesuch beim Frauenarzt angesagt.

"Ich habe jetzt aus lauter Panik auch schon zwei Urintests gemacht, angebliche <
Bleibt die Periode aus, ist - Geschlechtsverkehr vorausgesetzt - stets ein Schwangerschaftstest sinnvoll. Allerdings erst eine oder zwei Wochen nach dem Menstruationstermin.

"Mein Freund und ich haben immer mit Kondomen verhütet und ich nehme an, dass man merken würde, wenn eines kaputt geht..."
stimmt, dann sollte es bei einer korrekten Anwendung nicht zu einer Schwangerschaft kommen.


"Seit heute habe ich jetzt auch noch einen weißlichen, feuchten Ausfluss bekommen und bin nun vollends verwirrt. Spricht das für eine Infektion?"
wenn Sie einen derartigen Ausfluss sonst nicht beobachten: Kontrolle durch den Arzt, Infektionsausschluss.

"Können Infektion und Periode zusammenhängen?"
ja.
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:







Beste Grüsse und Alles Gute, halten Sie uns auf dem Laufenden

Ihr Cyberdoktor-Team

|
yasminelle22
(stranger )
09/01/11 21:59
|

Möchte Pille für einige Zeit absetzen (Pillenpause)

Antwort schreiben

Hallo,

seit mehr als 4 Jahren nehme ich die Yasminelle. Da ich die letzten beiden Male, wo ich meine Tage hatte, kaum Blutung hatte, möchte ich nun erstmal eine Pillenpause einlegen. Morgen müsste ich wieder mit der Einnahme beginnen. Die letzten 3 Tage hatte ich meine Tage. Einen Tag davor hatte ich Sex. Ist es möglich, dass sich ein Spermium trotz darauffolgender Blutung noch in der Eizelle einnistet? Muss ich die Pille noch einen Monat weiternehmen?


|
Cyberdoktor
(stranger)
10/01/11 00:12
|

Re: Möchte Pille für einige Zeit absetzen (Pillenpause)

Antwort schreiben

Hallo,

wir haben Ihre Frage in einen eigenen Themenblock verschoben und werden sie dort beantworten:
Möchte Pille für einige Zeit absetzen (Pillenpause)

Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team


Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:






|
guccy
(Unregistriert)
11/02/11 15:18
|

Regelblutung nach Absetzung der Pille

Antwort schreiben

hallo nessa

ich habe dass gleich problem wie du ich habe die Pille abgesetzt weil mein Mann und ich ein Baby haben wollen. ich hatte die erste woche erstmal garnicht meine tage, aber dann nach einer woche sehr stark eine ganze woche lang . es war sehr belasstend. dann nach einer woch war 4 tage nichts und dann gieng es wieder los nach 5 tagen bauchschmerzen und Quellerei war es endlich vorbei und heute war ich beim FA. die meinte sie wüsste nicht warum ich immer blutung wieder nicht beckomme.
aber sie meinte dass das mit der pille zusammen hängen könnte ich tu mitlerweile jeden morgen fieber messen und habe sex mit meinem mann wenn die temperatur am niedrigsten ist weil der eisprung da am sichersten ist versuch es doch mit ... forte) hat mir die frauenärztin emfohlen. um schnell schwanger zu werden ich wünsche euch viel erfolg


|
Cyberdoktor
(stranger)
11/02/11 17:31
|

Re: Regelblutung nach Absetzung der Pille

Antwort schreiben

Hallo,

"aber sie meinte dass das mit der pille zusammen hängen könnte"
stimmt, nach dem Absetzen kann es für längere Zeit zu unregelmässigen Zyklen kommen.

"versuch es doch mit ... forte) hat mir die frauenärztin emfohlen. um schnell schwanger zu werden"
Mittel mit Folsäure sollten von Frauen mit Kinderwunsch eingenommen werden, um das Kind vor Missbildungen zu schützen (siehe Folsäure, Kinderwunsch ), schneller schwanger wird man damit nicht.
Haben wir Ihnen geholfen? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:







Beste Grüsse

Ihr Cyberdoktor-Team

|
Weitere Seiten:   1 | 2 |